Beruflich

  • betriebsübergreifendes Denken und Handeln durch meine vielseitige Praxiserfahrung und meinen betriebswirtschaftlichen Hintergrund
  • hohe Kundenorientierung / Lösungsorientierung
  • Ich arbeite am besten selbstständig und bin auch teamfähig
  • Fairer Führungsstil mit Dienstleistungs- und Förderungsgedanken an meine Mitarbeiter. Dafür erwarte ich auch eine einwandfreie Leistungen.

Privat

  • Jahrgang 1969
  • Vegetarier und Teilzeitveganer
  • mäßig Alkohol
  • Nichtraucher...auch nicht passiv
  • leidenschaftlicher Hobbykoch; gehe aber auch sehr gerne aus
  • zweifacher Katzenpapa

 


Meine Stärken

  • Ich bin loyal, ehrlich und vertrauenswürdig
  • gründliches, zuverlässiges & selbstständiges Arbeiten
  • Durchhaltevermögen beim Erreichen von (auch komplexen) Zielen
  • Durch meine Gabe als hochsensitive Persönlichkeit habe ich ein gutes Einfühlungsvermögen und kann mich z. B. gut in die Situation von Kunden hineinversetzen, Lieferantenbeziehungen zu stärken, Muster in Verhalten zu erkennen oder Details wahrzunehmen
  • Mit regelmäßigen Supervisionen u. ä. arbeite ich persönliche & berufliche Themen zeitnah auf
  • Ich bilde mich ständig weiter, um fachlich up-to-date zu bleiben und mich nachhaltig weiter zu entwickeln
  • guter Netzwerker online wie offline

 

Meine Schwächen

  • bekennender Morgenmuffel - no tea, no life!
  • Ich brauche Ordnung am Arbeitsplatz (was nicht heißt, dass ich nicht improvisieren kann!)
  • Am besten arbeite ich ungestört und nach meinem eigenem Arbeitssrhythmus
  • Manchmal setze ich mich selbst zu sehr unter Druck oder versuche mehrere Dinge gleichzeitig zu erledigen, was mir in Endeffekt nicht gut tut
  • Ich fahre ungern mit dem Auto
  • Ich habe einen sehr eigenen Humor

 


Mehrwert schaffen, Menschen fördern, mein Umfeld strukturieren und sich gemeinsam weiterentwickeln

Zurückblickend auf 15 Jahre Hotellerie und Gastronomie ist mir klar geworden, dass dies nicht meine Welt ist, obwohl ich dort viele Leidenschaften entdeckt und Inspiration gefunden habe.

 

Zu März 2018 ist es mein Ziel, mir das Zertifikat des Wine & Spirit Education Trust (WSET) Level 3 zu verdienen.

 

Ich sehe mich am ehesten in der Rolle eines Sachbearbeiters mit eigenem Verantwortungsbereich, der sukzessive und zielstrebig seine Fähigkeiten und Kompetenzen erweitern möchte. Aufgrund meines Lebenslaufes bietet sich der Schwerpunkt Einkauf und Angebotsplanung von Wein für mich am ehesten an. Ich denke, eine Einstiegsposition als Sachbearbeiter im Category Management Wein wäre für mich optimal. Mittelfristig möchte ich mich in eine Führungsposition als Assistant Category Manager Wein entwickeln. Langfristig ist mein Ziel eine Position als Category Manager Wein auszufüllen.

 

Die Weiterentwicklung von Produkten, Dienstleistungen und Personal liegt mir auch sehr am Herzen.

Mir ist es sehr wichtig, gerne in meinem Arbeitsumfeld und den Menschen dort zu agieren. Auf eine gute Work-Life-Balance lege ich großen Wert. Gegenseitige Wertschätzung gegenüber Kollegen wie auch gegenüber Vorgesetzten und umgekehrt sind für mich unverzichtbar. Ihr Firmenkonzept muss zu meiner Persönlichkeit passen.

 

Ich suche eine feste, sozialversicherungspflichtige Vollzeitstelle.

 

Gerne lade ich Sie ein, meinen Social Media Netzwerken bei Xing und LinkedIn beitreten, um in Kontakt zu bleiben.